Liebe Freunde und Wegbegleiter/innen!

Bei all den Workshopvorbereitungen darf natürlich die Frühjahrstagundnachtgleiche nicht untergehen. Zwar werde ich nur ein kleines, schlichtes Ritual machen, aber es ist mir schon wichtig, die Jahreskreisfeste zu würdigen. Da dieser Tag kurz vor dem Workshop ist, werde ich den Aufwand tatsächlich gering halten. Bitte gebt mir doch mal kurz bescheid, wer überhaupt am 20.03.2018 mit mir gemeinsam ein Feuer zur Tagundnachtgleiche machen möchte. Dankeschön!

Auch wenn der Frost gerade noch ein Mal richtig zuschlägt, ist der Frühling doch auf dem Vormarsch. Und am 20.03.2018 sind Tag und Nacht schon wieder gleich lang. Ein Tag an dem die Kräfte von Licht und Dunkelheit derart im Gleichgewicht sind, kommt nur zwei Mal im Jahr vor. Für mich sind diese Tage sehr besonders, da ich selbst an einem solchen geboren wurde. Vielleicht rührt daher meine Gabe und mein Bestreben, immer wieder ausgleichend und vermittelnd zu wirken, wann immer in meinem Umfeld die Dinge irgendwie aus dem Lot geraten.

Welche Kräfte wollen in Dir ins Gleichgewicht gebracht werden?

Die Säfte beginnen wieder zu steigen nach dieser Zeit des Rückzugs, der Einkehr. Bald spriesst wieder überall neues frisches Grün und das Leben wendet sich wieder nach aussen. Wie lange haben wir uns danach gesehnt, wieder von der Sonne gekitzelt und vor die Tür gelockt zu werden!

Habt Ihr Euren Winter genutzt, Eure Kräfte gesammelt und erneuert? Mir ist selten ein Winter so schnell vergangen wie dieser. Vielleicht liegt es daran, dass ich die dunkle Zeit mit offenen Armen willkommen geheissen habe. Dazu hat mich Andrea Dechant inspiriert, als wir im Oktober in Wien miteinander sprachen. Anzunehmen, was gerade wirklich ist, sich nicht immer nur Liebe und Licht zu senden, sondern auch eine gute dunkle Zeit, wenn diese dran ist. Und so habe ich es gemacht, bin freudig in die dunkle Zeit gegangen. Und was geschah? Auch wenn gelegentliche Stimmungstäler dabei waren, so bin ich doch so munter und kurzweilig wie kaum je zuvor durch diese Jahreszeit spaziert.

Und wie ist es Euch ergangen?

Seid herzlich gegrüßt,

Eure Anna

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen