…der Herbst. Und plötzlich sind wir mittendrin. Eigentlich ist die Zeit der fallenden Blätter ja genau meine Jahreszeit, aber es ist mir noch nie so schwer gefallen, den Sommer loszulassen.

Dank eines wundervollen Herbsttagundnachtgleicherituals –innigsten Dank an all die wunderbaren Frauen, die es mit gestaltet haben– freue ich mich riesig, dass ich jetzt wieder gut in den Rückzugsmodus mit viel Handarbeit, Tee und Kerzenschein komme. Ausserdem bin ich ab morgen für eine Woche mal familienfrei und weg. Es hat sich bewährt, dass ich mir ein Mal im Jahr -nämlich in den Herbstferien- diese Auszeit nehme. Und in diesem Jahr habe ich so zauberhaft bei der Göttinnenkonferenz eine neue alte Freundin gefunden (oder sie mich?). Da habe ich wirklich große Lust, mit etwas mehr Zeit im Gepäck, noch ein Mal hinzufahren. Erfreulicherweise hat sie auch richtig Lust, von mir besucht zu werden ;o).

Also, ich bin dann mal weg.

In Liebe,

Eure Anna

P.S. Mein Tipp für einen richtig herrlichen Schietwetter-Tee:

2 TL Lindenblüten

1 TL Salbei

1 TL Holunderblüten

1 TL Schlüsselblumenblüten

auf eine große Kanne :o) – schmeckt auch großartig als Safttee z.B. mit einem Schluck Traubensaft darin.

Lasst es Euch gut gehen.

Salbeiernte

Salbeiernte

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen